Ökologie & Nachhaltigkeit

Die gesamte Finca wird autonom von öffentlicher Versorgung nach ökologischen Standards betrieben.

Eine Solaranlage liefert Elektrizität. Das Landhaus ist ausgestattet mit einem 220 V-Netz, das Hirtenhaus mit einem 12 V-Netz. Es werden energiesparende Geräte und Lampen benutzt. 
Der Wasserversorgung der Finca dient ein eigener Tiefbrunnen. Abwässer werden in einer Mehrkammerkläranlage biologisch gereinigt, so dass sie der Bewässerung der Gartenanlage dienen können. 
Der Pool des Landhauses wird ohne Chemiekalien gereinigt. Stattdessen kommt eine solargespeiste Elektrolysereinigung zum Einsatz.
Der Kamin im Wohnraum des Landhauses sorgt an frischen Frühjahrs- und Herbstabenden für angenehme Temperaturen. 
Ist es draussen kühler, wird der zentrale, in der Küche gelegene Grundofen angeheizt. Nach ökologischen Gesichtspunkten konstruiert, hält er mit dem eigenen Holzeinschlag der Finca das Haus auch im Winter kuschelig warm.